Szenario
Firmenkauf und/oder Ausgliederung eines Teilbereichs

Was ist der IST-Zustand?

Eine Firma wird mitsamt ihrer ERP-Infrastruktur gekauft oder ausgegliedert, dementsprechend müssen die Stammdaten zusammengeführt oder geteilt werden.

Wo liegt das Optimierungspotenzial?

Die logische Teilung oder Verschmelzung von mehreren ERP-Systemen oder die Übernahme von Stammdaten aus Fremdsystemen ist eine fehleranfällige Aufgabe. Oft ist es sinnvoll von einem „Big-Bang“-Vorgang Abstand zu nehmen und mit Workflow-Unterstützung in den bestehenden Systemen die Vollständigkeit des Vorgangs sicherzustellen.

Wie wird das implementiert?

Durch die Definition von Workflows in allen beteiligten ERP-Systemen kann die Datenübernahme überwacht werden und vollständig erfolgen.

Welche Vorteile bietet der automatisierte Prozess?

Adressdaten müssen von Dubletten bereinigt, Dokumente von Archivsystem zu Archivsystem kopiert und neu verknüpft, Personal- und Artikelnummern homogenisiert werden.
Mit einem übergreifenden Workflow lassen sich diese Tätigkeiten automatisieren und  ihre Vollständigkeit sicherstellen.

Was sind analoge Szenarien?

Weltweiter Abgleich von Nutzer-IDs oder Artikelnummern, standortübergreifende Synchronisation von Kreditoren und Debitoren, Übersetzung von Stammdaten.

Dienstleistungsangebot WorkflowOnline

Feedback unserer Kunden

Zum Seitenanfang